„Du gewinnst nie allein.
Sobald Du etwas anderes glaubst,
beginnst Du zu verlieren!“

Mikka Häkkinen




Workshops, offene Formate, wie Meetups etc. oder auch Trainingstage sind ein Impuls und setzen in der Regel viel Energie frei um Veränderung anzugehen.

Aber, auch Rom wurde nicht in einem einzigen Impuls gebaut …
Nachhaltiger Erfolg stellt sich nur ein, wenn der Weg weiter geht und Ihr Dran-Bleibt!
Was passiert, wenn sich alte Rollen und Muster im Arbeitsalltag wieder einstellen,
die Energie verpufft?



Um die Impuls-Energie zu nutzen, zu hinterfragen, umzusetzen und konsequent zu bleiben ist begleitendes Coaching ideal.


So bekommt Ihr immer wieder kurze Impulse.
Und wenn es stockt, können wir kurzfristig beleuchten was im Argen liegt
und ein Blick von außen hilft klarer zu sehen.

Auch bei dem umstrittenen Ansatz,
dass doch bitte Führungskräfte mehr zum Coach Ihres Teams werden sollen,
kann ein Blick von außen hilfreich sein.
Denn auch wenn Du es als Führungskraft noch so gut meinst …
Du bist und bleibst immer „der Chef“
Mit dieser Rolle tun sich Deine Mitstreiter schwer,
denn bei aller Mühe – sie wird den Raum nicht verlassen!
Hier hilft oft ein Verweis an einen externen Coach mehr, als sich selbst und seinen Mitarbeitern diesen internen Coaching-Prozess zuzumuten!


Mehrwert


Im Anschluss an einen Tag im Team bietet sich auch das Online-Coaching an.
So können wir flexibel und nach Bedarf spontane Sessions mit Einzelnen oder auch dem gesamten Team starten.

Bei einem Inhouse Teamtraining, Workshops oder offenen kreativen Formaten sind nachfolgend immer 2 Coaching-Sessions zu eigenen Themen inklusive!

Sprechen wir über Veränderung im Team!